Meditativer Yoga-Workshop mit Mantrakonzert am Karfreitag, 19.04.2019

Es war eine ganz besondere Stimmung.

21 Teilnehmer haben an diesem sonnigen Karfreitag den Weg zum Yoga gefunden und mit meditativen Übungen einen Zugang zu ihrem Inneren hergestellt. Ein besonderes Erlebnis war die heilsame Tiefenentspannung Yoga Nidra, die tief im Unterbewusstsein wirkt.

 

Nach kurzer Pause und Stärkung im La Fontana wurde die Meditation fortgesetzt: durch aktives Chanten von Mantras in der traditionellen Form, aber auch mit zeitgemäßer Musik. Die Energie, die dabei entstanden ist und sich durch Mitsingen, Bewegen, Klatschen, Tanzen befreit und gezeigt hat, klingt noch lange nach der Veranstaltung nach.

Workshop Yoga Meets Guitar -  Im fluss des Lebens - am Sonntag, 18.03.2018

Workshop yOGA mEETS gUITAR - Kraft und Anmut aus der Basis - AM 18.02.2018  im open loft schorndorf

Yoga Meets Guitar
Yoga begleitet von Gitarren-Improvisationen
Workshop I  - Kraft und Anmut aus der Basis

 

 

Workshop Faszien-Yoga am 17.04.2016 um 10:30 Uhr in  der yogalounge Schorndorf

17. April 2016

Interessierte Teilnehmer erfuhren an diesem Sonntagmorgen, wie die neuesten Erkenntnisse aus der Faszienforschung in die Yogapraxis integriert werden können. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wurden die verschiedenen Techniken in praktischer Körperarbeit erfahrbar gemacht. Das harmonische Ambiente in der Kunstmühle und Sonjas musikalische Einstimmung mit Om Tare trugen maßgeblich zum Gelingen des Workshops bei.  

Faszien und Yoga. Behutsam ausgeführte Körperübungen (Asanas) geben Impulse an das myofasziale System, Anspannungen zu lösen. Wir integrieren in die Yogapraxis Dehnspannung und Drucktechniken, lassen uns in die Haltungen sinken und lernen, die Faszien dreidimensional im Raum zu spannen und zu dehnen. Wir stimulieren das Fasziensystem durch Klopfen, Schwingen, Schütteln, durch spiralige oder ganz ungewöhnliche Bewegungen. Klänge unterstützen diese Körperarbeit von innen. Myofascial Tools (Bälle in verschiedenen Größen) lösen Verklebungen von außen. Abgerundet wird die Praxis durch eine Tiefenentspannung.

Achtsamkeit. Wir lernen, den inneren Raum mit allen Sinnen zu erspüren, um achtsam zu erfahren, welche Bewegung der Körper jetzt in diesem Moment braucht, um Anspannung zu lösen. Diese Erfahrung wirkt direkt im Körper und nimmt nicht den Umweg über den Kopf. Das Muskel- und Bindegewebe lernt, sich neu zu ordnen - so, dass sich der Körper damit wohlfühlt.